Publikationen

Oralchirurgie Journal

"Schwere Schnittverletzung im Bereich der Arteria carotis"

> zum Artikel

Implantologie Journal

"Implantatgetragene Stegversorgung im Unterkiefer"

> zum Artikel

Oralchirurgie Journal

"Mesiodens mit enger Lagebeziehung zur Apertura piriformis"

> zum Artikel

Dentalzeitung

Ein schöner und gelungener Artikel über meine Praxis in der Dentalzeitung

> zum Artikel

ZM-Online

"Luftig, leicht und bildgewaltig"
Den Bericht auf zm-online finden Sie hier

"8er-Extraktion trotz Nähe zum N.alveolaris"
Den Bericht auf zm-online finden Sie hier

Vita Simon Lehner

Facharztprüfung

  • Anerkennung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie  Zahnärztekammer Baden-Württemberg, 10.07. 2013

Assistentenzeit

Zahnärztliche Assistentenzeit

  • 2007 - 2010 Vorbereitungsassistent in Hannover (Dr. Axel Hupe), Bad Nenndorf (Zahnärztliche Praxis Degener-Hermann & Neumann), Bühl (Gemeinschaftspraxis Sillmanns, Rix & Kollegen), Ravensburg (Dr. H. R. Lehner)

Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie

  • 2010 - 2012 Weiterbildungsassistent für Oralchirurgie und angestellter Zahnarzt in der oralchirurgischen und kieferorthopädischen Überweiserpraxis Dr. Alexander Hoyer in Falkensee bei Berlin
  • 2012 - 2014 Weiterbildungsassistent (Klinikjahr) in der Klinik und Praxis Dr. Andreas Meiß, Facharzt für Mund,-Kiefer- und Gesichtschirurgie, ästhetische Gesichtschirurgie (AMKG), Zahnarzt, Oralchirurg, Belegarzt an der Oberschwabenklinik Ravensburg

Fortbildungen

  • Grundlagen der Oralchirurgie Dr. M.C. Müller/ Prof. Dr. Dr. H. P. Schierle, Karlsruhe 2006
  • Hospitation Prof. Dr. Dr. Schulze-Mosgau, Jena 2007
  • CAMLOG Live OP Kurs für Einsteiger, Springe 2008
  • Hannoversches CMD- Symposium, Hannover 2008
  • 22. Berliner Zahnärztetag Zahnärztliche Prothetik, Berlin 2008
  • 43. Bodenseetagung „Mundgesundheit im Alter“, Lindau 2008
  • Eurosymposium 3. Süddeutsche Implantologietage, Konstanz 2008
  • Ceramic connect, Hannover 2009
  • Von der Einzelzahnversorung bis zum zahnlosen Patienten, Hannover 2009
  • Rekonstruktion von Gewebsdefekten und Gesichts-und Kieferbereich, Prof. Dr. D. R. Schmelzle, Universität Hamburg-Eppendorf, Liebenau 2009
  • Die digitale Volumentomographie Funktionsweise, Befundung, Anwendungsgebiete, Dr. Dr. M. Elsässer, Friedrichshafen 2009
  • Implantatlösungen Dr. Dr. H.P. Müller, Ravensburg 2009
  • Probleme und Misserfolge in der Implantatprothetik, Prophylaxe und Lösungen, Prof. Dr. M. Augthun, Hildesheim 2009
  • Aktuelle Entwicklung in der Oralchirurgie und Implantologie, 27. Jahrestagung des BDO, Berlin 2010
  • „Der Umgang mit privaten Kostenerstattern“, Falkensee 2010
  • Workshop Notfallmanagement  Guidelines 2010 des Resusciation Council (ERC), Berlin 2011
  • Planungskomplikationen bei Implantatsversorgungen, Dr. E. Behrens, Kiel in Berlin 2011
  • MKG Update, Wiesbaden 2011
  • Naht-und Schnitt-Techniken in der Implantologie, Greifswald 2011
  • 3-D- Röntgen-Anwendung in der zahnärztlichen Praxis, Dr. A. Hoyer, ZTM Jürgen Leyer, Kyritz 2011
  • Gemeinschaftstagung BDO „Interdisziplinäre Aspekte der oralen Medizin“, Berlin 2011
  • MKG Update, Wiesbaden 2012
  • Fach-und Sachkunde DVT, Berlin 2012
  • ITI Kongress Deutschland, Köln 2012
  • „Das CONELOG® Implantatsystem und die prothetische Anwendung“, Ravensburg 2012
  • „Konisch oder parallelwandig – wie sieht die Zukunft der Implantologie aus?“, Weingarten 2012
  • 29. Jahrestagung des BDO „State oft the Art – bewährte und innovative Oralchirurgie, Berlin 2012
  • Die glasfaserverstärkte Komposite-Füllung, Ravensburg 2013
  • Implantologie für Praktiker: Komplikationen Sinusbodenelevation, Regeneration und Augmentation, Periimplantitis, Komplikation Prothetik, München 2013
  • Honorierung von Suprakonstruktionen & Anfragen privater Kostenträger, Ravensburg 2014
  • Ein Vortragsthema rund um die Hygiene, Hygiene-Beratung und Praxisinspektion im Fokus, Friedrichshafen 2014
  • Der Begutachtungsfall - wohin soll das führen? Friedrichshafen 2014
  • ITI Fortbildung „Weichgewebemanagement am Implantat - Freilegungstechniken, Durchtrittsprofil, Weichgewebeheilung und Langzeitstabilität“ Düsseldorf 2015
  • ZFZ Stuttgart Curriculum Implantologie „Präimplantologische Diagnostik, Planung, Weichgewebemanagement“ Stuttgart 2015
  • ZFZ Stuttgart Curriculum Implantologie „Augmentation Teil I“  Stuttgart 2015
  • ZFZ Stuttgart Curriculum Implantologie „Grundlagen der Implantologie“ Stuttgart 2015
  • ZFZ Stuttgart Curriculum Implantologie „Implantate und Zahnersatz Teil 1“ Stuttgart 2015
  • ZFZ Stuttgart Curriculum Implantologie „Augmentation II“ Stuttgart 2015
  • ZFZ Stuttgart Curriculum Implantologie „Implantate und Zahnersatz Teil II“ Stuttgart 2015
  • ZFZ Stuttgart Curriculum Implantologie „“Erhaltungstherapie bei Implantaten / Abrechnung“ Stuttgart 2015
  • Fortgeschrittenenkurs Implantologie mit dem MIS-System:
      Themen:
                    • Grundlagen der Weichgewebschirurgie
                    • Weichgewebsmanagement und freies BG-Transplantat
                    • Implantologie mit dem MIS-System
                    • Augmentation mit J-Span
                    • Bonesplitting
                    • Knochengewinnung während der Implantation
                    • Applikation von Knochenersatzmaterial und Membran
                    • Chirurgische Übungen am Schweinekiefer
       Prof. Dr. Dr. (H) A. Dunsche, Karlsruhe 2015
  • Mikrochirurgisches Hart- und Weichgewebsmanagement mit innovativen Sofortkonzepten, Lindau 2015
  • ITI Fortbildung „Indikationserweiterung und Komplikationsmanagement“, Frankfurt am Main 2015
  • 2. Gemeinschaftskongress der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG) und des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen (BDO), der 32. Jahrestagung des BDO und dem 14. Internationalen Zahnärztlichen Kongress für Anästhesie, Sezierung und Schmerzkontrolle der internationalen Verbandes für Zahnärztliche Anästhesie (IFDAS), Berlin 2015
  • Kieferorthopädie im zahnärztlichen Alltag, Weingarten 2015
  • Deutscher Zahnärztetag, Frankfurt am Main 2015
  • Digitaler Workflow in der oralen Implantologie, Prof. Dr. Dr. A. Schramm, Ulm 2015
  • Straumann Akademie „Expert Meeting Gold: Die klinische Relevanz des periimplantären Weichgewebsinterfaces“, Augsburg 2015
  • Notfallmanagement in der Praxis, Dr. Sönke Müller, Ulm 2016
  • Dentale Zukunft 3.x – Der virtuelle Patient, Seeheim-Jugenheim 2016
  • Ästhetische Gesichtschirurgie – Hautveränderungen im Alter,  Dr. Dr. Anton Aber, Dr. Dr. Robert Staus, Dr. Dr. Jürgen Stark, Dr. Dr. Radovan Roknic, Ravensburg 2016
  • Joint Meeting der ITI Study Clubs Ulm Zentrum & Ulm – Keramikimplantate – Wissenschaftlicher Hintergrund und klinische Anwendung, Dr. med. dent. Stefan Rötlich, Ulm 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Ossifizierendes Fibrom" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Extraktion unter ILA bei einer Phobikerin" 2016
  • Festsitzend vs. abnehmbar: Entscheidungshilfen + moderne Konzepte in der festsitzenden und abnehmbaren Prothetik, Dr. Stefan Hicklin, Kisslegg 2016
  • Ästhetische Zahnheilkunde von A-Z – das Erfolgskonzept für die moderne Praxis, Ulm 2016
  • Vollkeramische Restauration auf Implantaten und natürlichen Zähnen inkl. Management der Hart- und Weichgewebe, Dr. Peter Randelzhofer, Ravensburg 2016
  • Neuerungen in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (Trauma, Tumor, Malformationen), Prof. Dr. Dr. A. Schramm, Ulm 2016
  • Plurastart 2016: Mein Weg, meine Praxis, Kramsach/Österreich
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Basalzellkarzinom am Augenwinkel" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Speichelsteinentfernung" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Brauner Tumor" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Schussverletzungen" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Pindborg-Tumor" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Wieviele Implantate sind gut" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Hybridmaterialien" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Pyogenes Granulom" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Rhabdomyom im Gaumen" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Therapie einer nekrotisierenden ulzerierenden Gingivitis bei Leukämie" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Zervikofaziales Weichteilemphysem" 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Thromboembolisches Ereignis nach Absetzen der Antikoagulation" 2016
  • 51. Bodenseetagung Kinderzahnheilkunde und dentales Trauma
  • Hygiene Modul H1, Praktische Hygienemaßnahmen in der Zahnarztpraxis, Kornwestheim
  • Deutscher Zahnärztetag, Frankfurt am Main 2016
  • Perioperative antibiotische Prophylaxe in der MKG-Chirurgie, Springer Medizin, 2016
  • 33. Jahrestagung des Berufverbandes Deutscher Oralchirurgen, Berlin 2016
  • CME-Fortbildungszertifikat, "Orbitaabszess nach 8er-Ex" 2017
  • DVT-Kurs, Berlin 2017
    • Erwerb der grundlegenden Kenntnisse zur dreidimensionalen Beurteilung physiologischer Schädelstrukturen und pathologischer Veränderungen
    • Durchführung von multiplen Sekundärrekonstruktionen und Auswertung von 25 anonymisierten dentalen Volumentomografie-Datensätzen
  • Modul H2 Hygiene-Anforderung an Organisation, Dokumentation und Freigabe, ZFZ Stuttgart
  • Plurastart 2017: Mein Weg, Meine Praxis, Mils/Tirol
  • Möglichkeiten in der Implantatprothetik-Workshop mit praktischen Übungen, Praxisklinik Simon Lehner, Ravensburg
  • Pluraski 2018, Referent Simon Lehner zum Thema Existenzgründung, Pertisau, Österrreich

 

 

Zusatzqualifikation

  • Fach- und Sachkunde im Strahlenschutz in der digitalen Volumentomographie (DVT), Berlin, Prof. Dr.Bumann
  • Zusatzqualifikation Curriculum Implantolgie

Dissertationsthema

  • Dreidimensionale kephalometrische Weichteilanalyse von Face-Scans
  • Klinik und Poliklinik für Mund- ,Kiefer- ,und Gesichtschirurgie,   Prof.  Dr. Dr. N.C. Gellrich, MH Hannover

Studium

  • WS 00/01 – WS 01/02: Studium der Zahnheilkunde an der Universität Ulm
  • SS 03 – SS 07 Studium der Zahnheilkunde an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • Oktober 2007 Staatsexamen im Fach Zahnheilkunde, MH Hannover

Ersatzdienst

  • August 1999 – Juni 2000 in der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Tübingen

Schulausbildung

  • Albert-Einstein-Gymnasium, Ravensburg